Stuttgarter Köpfe: Jossi Wieler zu Gast

Was bringen uns die schönen Künste?

Am 14.07.2017 fanden die Stuttgarter Köpfe zum 23. Mal im Arcotel Camino in Stuttgart statt. In entspannter Atmosphäre trafen sich etwa 50 geladene Gäste, um Jossi Wieler im Gespräch mit Jens Zimmermann live und persönlich zu erleben. würth druck ist zusammen mit Arcotel Camino und Dr. Lohmann & Partner Hauptsponsor – aus Leidenschaft für besondere Begegnungen.

Wer schon einmal bei den Stuttgarter Köpfen war, der würde einiges dafür tun, um wieder auf der Gästeliste zu stehen. Das liegt natürlich an den Persönlichkeiten wie Jossi Wieler, an die sonst schwer heranzukommen ist, aber natürlich auch an den Begegnungen mit den anderen Gästen – und der exzellenten Versorgung.

Wenn man die Menschen aus dem Bekanntenkreis befragt, sind viele skeptisch, was die Oper betrifft. Sie sei nicht mehr zeitgemäß sagen die einen, der Gesang zu laut und zu anstrengend sagen die anderen. Das kann nur daran liegen, dass der Kontakt zu den Menschen fehlt, und dadurch auch die Auseinandersetzung mit ihrer Position. Ein Fehler, wie man sehr schnell merkt, wenn man Jossi Wieler zuhört. Durch sein ausgeprägtes Interesse für Geschichte erkennt er Zusammenhänge und Linien, die für die Identität aller wichtig sind.

Die Staatstheater und -orchester in Deutschland gibt es seit 425 Jahren und sind immaterielles Weltkulturerbe, da sie den Menschen eine unerreichte Vielfalt bieten. Nur hier sind experimentelle Formen und Begegnungen möglich. Gerade Stuttgart hat auf diesem Gebiet auf engstem Raum einiges zu bieten.

Jossi Wieler gestand, dass er nicht versteht, warum die Stuttgarter nicht stolz auf ihre Kultur sind, denn sie erreicht ein wirklich hohes Niveau und der „Spirit“ ist unvergleichlich. Der Zauber der Stuttgarter Köpfe nun besteht darin, dass dann das auch keiner der Zuschauer mehr verstanden hat. Ein Paradebeispiel für einen Stuttgarter Kopf also, dem es lohnt, zuzuhören. Gerade weil er Künstler ist, bei dem das Wofür, der auf den ersten Blick erkennbare Nutzen, nicht oberste Priorität hat.

Solche Begegnungen sind inspirierend und befreiend, denn sie bieten Raum für Kreativität und Mut. Deswegen sind wir von würth druck schon gespannt auf die nächste Veranstaltung: welche Einsichten warten dann auf uns?

Ach ja, danach gab es schon einige Besucher mehr, die sich einen baldigen Besuch der Oper fest vorgenommen haben…

>> Weitere Infos.

News Übersicht
2017-07-20T15:48:40+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close